„Alles, was ich geschrieben habe, ist schlimmer geworden“

a a flüchtlinge
Der deutsche Volkswirt, Buchautor und Sozialdemokrat Thilo Sarrazin ist bekannt dafür, dass er unbequeme Thesen aufstellt. Bereits im Jahr 2015 stellte er fest, dass alles, was er geschrieben hat, weitaus schlimmer geworden ist. Doch damals wurde er wegen seiner Thesen von der Presse wie ein Schwein durch das mediale Dorf gejagt.

In dem Buch „Deutschland schafft sich ab“ hat Thilo Sarrazin bereits im Jahr 2010 die aktuellen Entwicklungen beschrieben. Aufgrund einer Kombination von Geburtenrückgang, wachsender Unterschicht und Zuwanderung aus überwiegend muslimischen Ländern, würde Deutschland, wie wir es kennen, abgeschafft werden.

Nach dem Thilo Sarrazin über 5 Jahre lang schlimme Hetze über sich ergehen lassen musste, ist alles noch viel schlimmer gekommen als vermutet. „Alles, was ich geschrieben habe, ist schlimmer geworden“, sagte der Buchautor bereits im Jahr 2015 in einem Interview. Auch im Bezug auf die aktuelle Migrationskrise spricht er Klartext.

„Wenn sich diese Menschen auf die Balkanroute machen, brechen sie im sicheren Nordirak auf oder in der sicheren Türkei. Aus der Kriegsnot sind sie da bereits heraus. Wenn sie sich entscheiden, nach Deutschland zu gehen, spielen andere Gründe eine Rolle. Es ist eben angenehmer, Flüchtling in Hannover als in Erbil zu sein“, sagte Thilo Sarrazin.

Außerdem estellte der Buchautor fest „Alles, was ich in Deutschland schafft sich ab geschrieben habe, hat sich nicht nur voll bestätigt, es ist weitaus schlimmer geworden“. Auch „Die Radikalisierung des Islams geht weiter, das Auseinanderklaffen in der Bildungsleistung, die Veränderung ganzer Stadtteile gehen unverändert weiter. Das wird sich jetzt alles noch verstärken durch die Zuwanderung. Insofern bin ich natürlich sehr besorgt.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s