USA bereiten Antwort auf Diplomaten-Ausweisung durch Moskau vor

a staatsdepartment
Washington hat die Verringerung der Zahl der US-Diplomaten in Russland um 755 Personen kommentiert. Das US-Außenministerium bezeichnete Moskaus Entscheidung als „ungerechtfertigt“ und versprach eine Reaktion.

„Diese ungerechtfertigte Maßnahme ist bedauernswert. Wir wägen gerade die Auswirkungen einer solchen Reduzierung ab und wie wir darauf regieren können. Zurzeit machen wir keine weiteren Kommentare“, sagte ein Vertreter des US-Außenministeriums.

Wovon träumt dieses politisch verkommene Amerika eigentlich? Das dicke Ende wird kommen!

Zuvor hatte der russische Präsident Wladimir Putin erklärt, dass insgesamt 755 Mitarbeiter der diplomatischen Missionen der USA Russland verlassen müssen. Damit sinkt deren Zahl auf 455 – das entspricht der Zahl der russischen Diplomaten in den Vereinigten Staaten. Wie Putin weiter betonte, haben die USA einen durch nichts provozierten Schritt zur Verschlechterung der Beziehungen zu Moskau unternommen. Zugleich sagte Putin, er unterstütze keine Einschränkungen der Zusammenarbeit, die für die USA „spürbar“ wären.

Die Ausweisung der US-Diplomaten war eine Reaktion Russlands auf die jüngst vom US-Senat beschlossenen Sanktionen.

armut usa

Ex-Präsident Barack Obama hatte Ende 2016 Sanktionen gegen Russland wegen angeblicher Einmischung in die US-Wahl verhängt. Darüber hinaus stempelte Obama 35 russische Diplomaten als Agenten ab und verwies sie des Landes.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s